www.ToSensei.de

Der Mond




Der Mond
Er ruft Mich
zieht Mich in Seinen Bann
schenkt Mir sein sanftes Licht

Der Versuchung ist leicht nachzugeben
Die Nacht ist jung und schön
süßer Nachtwind strömt ins Zimmer
Wie gerne würd' Ich draußen gehn

Unterm vollen Monde wandeln
ohne nach dem Glück zu streben
einfach nur die Nacht genießen
die schönste Nacht in meinem Leben